FutureSport
FutureSport

Unterscheidung von Spenden und Sponsoring

Spenden*

 

Spenden sind Zuwendungen (Geld- oder Sachzuwendungen), die von einer Person oder einem Unternehmen freiwillig und unentgeltlich zur Förderung spendenbegünstigter Zwecke erbracht werden. Der Begünstigte ist zu keiner Gegenleistung verpflichtet.

 

Steuerliche Behandlung bei Spenden*

 

Der Spender kann Spenden bis zu einer Höhe von 5% - bei der Förderung mildtätiger, wissenschaftlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter kultureller Zwecke

sogar bis zu einer Höhe von 10% - vom Gesamtbetrag der Einkünfte als Sonderausgaben abziehen. Alternativ können Spender mit Gewinneinkünften (z.B. Einkünfte aus Gewerbebetrieb oder selbständiger Arbeit) einen Betrag in Höhe von 2‰ der gesamten Umsätze sowie der im Kalenderjahr gezahlten Löhne und Gehälter als Spende geltend

machen.

 

Sponsoring

 

Sponsoring
ist die Gewährung von Geld oder geldwerten Vorteilen durch Unternehmen.
 Gefördert werden Personen, Gruppen und/oder Organisationen in sportlichen, kulturellen, kirchlichen,
wissenschaftlichen, sozialen, ökologischen oder ähnlich bedeutsamen
 gesellschaftspolitischen Bereichen. Damit werden vor allem auch eigene unternehmensbezogene Ziele der Werbung / Öffentlichkeitsarbeit verfolgt (BMF-Schreiben vom 18. Februar 1998). Sponsoringaufwendungen weisen im Unterschied zu Spenden Gegenleistungscharakter auf.

 

Steuerliche Behandlung beim Sponsoring

 

Die Aufwendungen für Sponsoring sind in der Regel Betriebsausgaben. Sie stellen im weitesten Sinne Aufwendungen für Werbung für das Unternehmen dar (wirtschaftlicher Gehalt).

Wir freuen uns Sie als Spender oder Sponsor für unser zweites 24h Paddeln in Esslingen zu begeistern.

 

 

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne unter 0711-252680 oder per - Mail unter info@futuresport.de zur Verfügung.





 

Quelle:
http://www.wsp.de/bibliothek/steuerrecht

*Alle Angaben ohne Gewähr, da wir keine steuerberatende Tätigkeit ausführen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FutureSport